NEU ST. JOHANNER KONZERTE

 

Die Neu St. Johanner Konzerte gehen weiter: Am 17. November 2019 beginnt der Konzertzyklus 2019/2020.

 

ProgrammKontakt

Konzertzyklus 2019/2020

Liebe Freunde der Neu St. Johanner Konzerte

Während sechs Jahren standen die NSJ-Konzerte unter der glücklichen Führung von Markus Meier und Stefan Hug. Mit viel Initiative, enormem Engangement und Hingabe schenkten sie so manche musikalische Sternstunde den Konzertbesuchern. Am 10. März 2019 wurde das Publikum ein letztes Mal von den beiden Organisatoren begrüsst und zugleich mit ihrem musikalischen Können verwöhnt. Von Herzen danken wir Stefan Hug und Markus Meier für die unendlich vielen Stunden, die sie für die NSJ-Konzerte aufwendeten und wünschen ihnen alles Gute. Wer weiss, vielleicht dürfen wir das Duo irgendwann einmal wieder ins Programm aufnehmen.

Mit Frauenpower soll der Zyklus weitergeführt werden. Wir, das sind Annelise Bolt (musikalische Leitung und Vorsitz), Käthi Gutgsell (Finanzen und Administration) und Johanna Gutgsell (Grafik und Website), freuen uns auf diese neue und wichtige Aufgabe. 

Unser erster gemeinsam organisierte Zyklus beginnt am 17. November mit Gregorianischen Gesängen. Die Choralschola Zürcher Oberland unter der Leitung von Klaus Ammann wird uns bis ins 6. Jahrhundert zurück versetzen. Hansjürg Gutgsell spielt dazwischen eigene Orgelwerke und Kompositionen von Olivier Messiaen. Das Bachcollegium St. Gallen setzt den Zyklus im noch jungen Jahr am 5. Januar 2020 fort. Mit einer Uraufführung, dem Magnificat aus der Feder des Dirigenten Marcel Schmid und einer Kantate von Buxtehude werden sie die Konzertbesucher in ihren Bann ziehen. Am 16. Februar wird uns das Klinghoff-Quartett (Querflöte, Gitarre, Violine, Violoncello) „Musikalische Kostbarkeiten“ von Haydn, Mozart, Paganini, Beethoven und Schubert präsentieren. Dieses Konzert findet für einmal in der Karlskapelle statt und nicht wie gewohnt in der Klosterkirche. Mit dem Finale dieses Zyklus kommen die Orgel- und Trompetenfreunde auf ihre Rechnung. Christina Goldstein (Trompete) und unser Organist Michael Risch werden uns mit ihren Fähigkeiten verwöhnen.

Wir hoffen, Sie liebe Musikliebhaber, gluschtig gemacht zu haben auf das eine oder andere musikalische Ereignis und würden uns über Ihr Erscheinen freuen.

Programm

Reservieren Sie sich bereits jetzt schon folgende Daten für die Konzerte im 2019/2020:

17. November 2019, 17.00 Uhr

Jubilate DEO

Unser erster gemeinsam organisierte Zyklus beginnt am 17. November mit Gregorianischen Gesängen. Die Choralschola Zürcher Oberland unter der Leitung von Klaus Ammann wird uns bis ins 6. Jahrhundert zurück versetzen. Hansjürg Gutgsell spielt dazwischen eigene Orgelwerke und Kompositionen von Olivier Messiaen.

5. Januar 2020, 17.00 Uhr

Magnificat

Das Bachcollegium St. Gallen setzt den Zyklus im noch jungen Jahr am 5. Januar 2020 fort. Mit Magnificatvertonung von Andreas Hammerschmidt, Dietrich Buxtehude und vom Dirigenten Marcel Schmid (Uraufführung) werden sie die Konzertbesucher in ihren Bann ziehen.

16. Februar 2020, 17.00 Uhr

Musikalische Kostbarkeiten

Am 16. Februar wird uns das Klinghoff-Quartett (Querflöte, Gitarre, Violine, Violoncello) „Musikalische Kostbarkeiten“ von Haydn, Mozart, Paganini, Beethoven und Schubert präsentieren. Dieses Konzert findet für einmal in der Karlskapelle statt und nicht wie gewohnt in der Klosterkirche.

26. April 2020, 17.00 Uhr

Konzerte für TROMPETE UND ORGEL

Mit dem Finale dieses Zyklus kommen die Orgel- und Trompetenfreunde auf ihre Rechnung. Christina Goldstein (Trompete) und unser Organist Michael Risch werden uns mit ihren Fähigkeiten verwöhnen.

ANNELISE BOLT

MUSIKALISCHE LEITUNG

Annelise Bolt lebt in Wittenbach ist aber seit über 40 Jahren mit dem Toggenburg eng verbunden. Während 25 Jahren unterrichtete sie von Wildhaus bis Nesslau Musikalische Grundschule, Blockflöte und Xylofon und fast ebenso lange leitet sie den evangelischen Kirchenchor Wildhaus.

Desweiteren dirigiert Annelise Bolt den evangelischen Kirchenchor Degersheim und den Projektchor St. Gallen-Heiligkreuz. Als Chorsängerin und Sopranistin verfügt sie über jahrelange Konzerterfahrung auch ausserhalb des Toggenburgs.

 

Unterstützung

Wir danken unseren Gönnern ganz herzlich für ihre Unterstützung.

Kontakt

Haben Sie Fragen und Anregungen zu unseren Konzerten oder wünschen Sie das Jahresprogramm per Post? Wir freuen uns in jedem Fall von Ihnen zu hören und beantworten Ihre Anfrage schnellstmöglich.

Konzertort
Die Konzerte finden in der Klosterkirche Neu St. Johann statt. 

Eintritt frei – für eine angemessene Kollekte zur Deckung der Kosten danken wir Ihnen.

Anschrift: 
Neu St. Johanner Konzerte
Herrenau 6
9650 Nesslau

Musikalische Leitung: Annelise Bolt
a.bolt@nsjkonzerte.ch

 

Finanzen: Käthi Gutgsell
k.gutgsell@nsjkonzerte.ch